Banner

Benutzeranmeldung

Newsletter

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 users und 3 guests online.

Auch beim Girokonto hinter die Kulissen schauen

Wer ein Auto kauft, der weiß, dass man sich erst ordentlich mit dem Zustand und der Ausstattung des PKW beschäftigen muss, bevor man sich letztlich zum Kauf entschließt. Letztlich ist eine solche Entscheidung meist eine für viele Jahre, die mit viel Bedacht angegangen werden sollte. Doch nicht nur beim PKW sollte man einen Blick unter die Motorhaube werfen, sondern auch beim Girokonto, denn es ist durchaus möglich, dass sich hier signifikante Unterschiede zeigen.

Ist man beispielsweise eher der Typ für persönliche Beratung vor Ort, sollte man sich weniger für ein Konto entscheiden, das letztlich keine Bankfilialen, sondern nur Online Kontakt bietet. Im Grunde ist dies besonders bei ansässigen Banken möglich, kostet in der Regel aber Kontoführungsgebühren.

Gerade bei solchen Gebühren sollte man unbedingt genauer hinsehen. So kann es sein, dass die betreffende Bank für die Führung des Kontos regelmäßig Gebühren erhebt und diese automatisch abbucht. Auch wenn sich solche Gebühren meist in einem verträglichen Rahmen bewegen, kann man über einen langen Zeitraum gerechnet durchaus Geld sparen, wenn man ein kostenloses Girokonto findet.

Kostenlose Girokonten sind hierbei selbstverständlich nicht schlechter als ihre kostenpflichtigen Verwandten, denn auch hier wird viel Wert auf Kundenzufriedenheit gelegt. Lediglich an den Gebühren spart die Bank, nicht aber an Service oder Kundenfreundlichkeit. Meist aber fehlt bei einem solchen Konto die Filiale, die man direkt besuchen kann. Der Kontakt erfolgt in der Regel per E-Mail oder auch über das Telefon. Alle wichtigen Fragen können hier nicht von Angesicht zu Angesicht geklärt werden. Wen das nicht stört, weil er ohnehin nur noch das Online Banking nutzt und auf den persönlichen Berater gut und gerne verzichten kann, der ist mit einem kostenfreien Girokonto immer auf der richtigen Seite. Unter www.kostenloses-girokonto.de gibt es weitere Informationen rund um Konten für die man keinen Cent zahlen muss.

Bildquelle: aboutpixel.de / Wo es Geld gibt © Rainer Sturm