Banner

Benutzeranmeldung

Newsletter

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 users und 3 guests online.

Die Urlaubstrends 2013

Das Jahr 2013 neigt sich langsam seinem Ende entgegen und in der kalten Jahreszeit erinnern sich viele Menschen gern an den letzten Familienurlaub. Je nach Geschmack und Anspruch kamen in der zurückliegenden Saison alle Feriengäste auf ihre Kosten. Wie in jedem Jahr bevorzugten viele Touristen die Unterbringung in modernen Hotels und gemütlichen Ferienhäusern. Unter den Urlaubstrends 2013 war jedoch auch stark der luxuriöse Campingurlaub vertreten. Das sogenannte Glamping bietet Urlaubern viel Komfort in der herrlichen Natur. Wer beim Camping noch mit dem Aufbau des eigenen Zeltes zu kämpfen hatte, findet in den komfortablen Mobilheimen, Lodgezelten und Lodgesuiten eine luxuriöse Ausstattung sowie alle nur denkbaren Annehmlichkeiten vor.

Die Reisetrends 2013

Zu den Urlaubstrends 2013 gehörten die Ferien im eigenen Land. Deutschland ist beliebt wie eh und je und zog auch in diesem Jahr Touristen magisch an. Ein Familienurlaub an der Ostsee ließ die Herzen der Badeurlauber höher schlagen, im Harz, in Sachsen und in Thüringen konnten Wanderer auf Entdeckungsreise gehen, aber auch im Schwarzwald, im Allgäu, am Bodensee oder im Sauerland stand für viele Familien ein Campingurlaub auf dem Programm.

Am schönsten ist Glamping bei Sonnenschein, wenn einem das glitzernde Meer und die schönsten Strände direkt zu Füßen liegen. Unter den Urlaubstrends 2013 lagen unter anderem warme Gefilde wie Ungarn und Spanien. Attraktive Mobilheime sind unter anderem am Balaton in Ungarn zu finden. Der Plattensee ist der größte See Europas und eine Traumdestination für einen erholsamen und erlebnisreichen Familienurlaub. In den Sommermonaten von Mai bis September stehen angeln, Badespaß und Wassersportaktivitäten hoch im Kurs. Aber auch Wellnessfreunde, Naturliebhaber und Radfahrer wissen Ungarn und den Balaton zu schätzen.

Luxuriöses Camping ist natürlich auch in Spanien möglich. In der Provinz Alicante verspricht die Costa Blanca sonnige Ausblicke, während Katalonien mit der schönen Costa Brava vor allem Individualtouristen begeistert. Herrliche Traumstrände wechseln sich hier mit romantischen Buchten ab und das blaue Meer bildet einen fantastischen Kontrast zu den grünen Berglandschaften des idyllischen Hinterlandes.
Aber auch Frankreich mit bekannten Ferienorten wie Nizza, Saint-Tropez und Cannes sowie Italien mit der malerischen Toskana und dem paradiesischen Gardasee waren in diesem Jahr bevorzugte Reiseziele.

Ein kleiner Ausblick auf die Urlaubstrends 2014

Der Trend zum Glamping wird sich auch in der nächsten Saison fortsetzen. Kein Wunder, denn der luxuriöse Campingurlaub lässt keine Wünsche offen. An den gefragtesten Urlaubszielen wird sich auch im Jahr 2014 nicht viel ändern. Deutschland ist nach wie vor eine spannende Ferienregion und auch die Reisetrends 2013 im sonnigen Süden stehen im Jahr 2014 wieder ganz oben auf der Wunschliste der begehrtesten Urlaubsregionen. Neben Ungarn, Italien, Spanien und Frankreich ist im kommenden Jahr auch Griechenland wieder stärker auf dem Vormarsch.