Banner

Benutzeranmeldung

Newsletter

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 users und 0 guests online.

Zweckmäßigkeit und ein Höchstmaß an Funktionalität – Designermöbel im Wohnzimmer

Die Liste der Stilrichtungen, in denen Möbel für das Wohnzimmer angeboten werden, ist lang. Sie reicht von der Klassik und der Romantik über den noch immer sehr beliebten Landhausstil bis hin zu überaus modernen Stilrichtungen. Darüber hinaus gibt es aber noch Möbel, die sich keiner dieser altbewährten Stilrichtungen zuordnen lassen. So zum Beispiel die sogenannten Designermöbel, die nicht nur aufgrund ihrer innovativen Optik derzeit voll im Trend liegen.

Was sind Designermöbel ?

Genau genommen könnten letztendlich alle Wohnzimmermöbel als Designermöbel bezeichnet werden, zumal ihnen allen die Entwürfe eines Designers zugrunde liegen. Im eigentlichen Sinn sind aber Möbel gemeint, die sich durch individuelle Besonderheiten auszeichnen, die "herkömmliche" Wohnzimmermöbel vermissen lassen. Eine große Auswahl um sich inspirieren zu lassen finden Sie hier. Eine dieser Besonderheiten ist selbstverständlich das Aussehen, das sich in puncto Form- und Farbgebung deutlich von anderen Möbeln abhebt, obgleich bei einigen Designermöbeln für das Wohnzimmer durchaus Bezüge zu anderen Stilrichtungen erkennbar sind. So zum Beispiel bei Möbeln, die in ihrem Aussehen stark an die typischen Möbel der späten 60er oder frühen 70er Jahren des letzten Jahrhunderts erinnern. 

Um etwaigen Missverständnissen aber gleich entgegenzuwirken, ist mit Ausdruck darauf hinzuweisen, dass sich Designermöbel nicht bloß in der Optik klar von anderen Möbeln abheben. Auch in Hinsicht auf die Wahl der verwendeten Materialien lassen sich Unterschiede erkennen. Darüber hinaus ist anzumerken, dass sich der Begriff „Design“ nicht ausschließlich auf das eigentliche Aussehen von Wohnzimmermöbeln oder Designobjekten im Allgemeinen bezieht. Designmöbel zeichnen sich nämlich in erster Linie dadurch aus, dass bei ihnen eine ansprechende Ästhetik und eine qualitativ überzeugende Hochwertigkeit perfekt mit einer durchweg durchdachten Zweckmäßigkeit zu einer in sich stimmigen Harmonie verschmelzen. Erwähnung verdienen in diesem Zusammenhang vor allem Wohnzimmermöbel, bei denen die dahinter stehenden Designer darauf bedacht waren, auf kleinstem Raum mit möglichst spartanischen und/oder völlig neuen respektive innovativen Mitteln ein Höchstmaß an Funktionalität zu bieten. 

Innovation ist ohnehin eines der Stichwörter, die unbedingt in Bezug auf Designermöbel genannt werden müssen, da sich zumindest junge Designer verstärkt darauf konzentrieren, für altbekannte Problemstellungen völlig neue Lösungswege zu finden. Das hat nicht zuletzt zur Folge, dass viele Designermöbel auf den ersten Blick vielleicht etwas abwegig oder zumindest ungewohnt wirken, sich bei näherer Betrachtung aber als in sich schlüssig beziehungsweise stimmig oder logisch erweisen und schon dadurch ein wahrer Blickfang sind. 

Fazit

Bei vielen im Handel erhältlichen Möbeln wird in erster Linie darauf geachtet, dass sie "massentauglich" sind und mit möglichst geringem sowie kostengünstigem Aufwand produziert werden können. Bei Designermöbeln hingegen stehen vor allem eine optisch ansprechende Funktionalität und das Wohlbefinden des Nutzers im Vordergrund. Daher ist die Bandbreite an Designermöbeln auch überaus breit gefächert, was Ihnen wiederum eine absolut individuelle Wohnzimmereinrichtung erlaubt, die genau Ihren persönlichen Vorstellungen entspricht und in der Sie sich demzufolge richtig wohlfühlen werden.

 

Lesen Sie weiter…